Sonntag, 12. August 2018

Bundeskanzlerin | Wirtschaftspolitisches Wissen und die Rache einer Kleingeistigen.

Bei TICHYS EINBLICK gefunden, 10.08.2018: "Ulrich Bettermann: „Merkel hat uns 230 Milliarden gekostet“".

Auszug aus dem Interview;
Ulrich Bettermann, Unternehmer:
"[...] Mein Verhältnis zu Angela Merkel ist schon immer auf null. Wir trafen uns vor vielen Jahren im Schweizer Hof in Davos, als sie noch Oppo­sitions­führerin war. Da erzählte sie bei einem Meeting über Wirt­schafts­themen schlicht­weg Bull­shit. Ein nam­hafter deutscher Un­ter­nehmens­berater und ich haben uns erlaubt, ein paar Dinge richtig­zustel­­len. Kurz darauf rief mich der deutsche Bot­schaf­ter in Bern – Frank Elbe, ein alter Freund von mir – an und sagte: „Mensch, Uli, du hast bei der Merkel einen roten Reiter.“ Sie hatte selbst eine Anfrage über mich an die Bot­schaft geschickt. Jahre später sollte ich mit anderen Unter­nehmern die Kanz­le­rin auf eine Asien­reise begleiten. Eine Woche vor­her bekam ich eine Absage. Ein Freund aus dem Außen­ministeri­um sagte mir: „Du, die Merkel hat dich selbst mit dem Edding raus­gestrichen.“ So ein Kleingeist. Ich war froh, dass ich Zeit hatte, zur Jagd zu gehen. [...]"