Montag, 5. März 2018

Einfuhrzölle | Über die Guten von Brüssel bis Berlin - Teil 2.

Allerorten von Flensburg bis Paris und von Brüssel bis Berlin wird gegen die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump gewettert, erhöhte Einfuhrzölle für Importe bestimmter Produkte in die USA einführen zu wollen.

Wie sieht es in der Europäischen Union aus? Was macht sie? Haben die hiesigen Politgrößen Grund, gegen Mr. Trump wettern zu dürfen?

Werfen wir einen Blick auf Webseiten der Europäischen Kommission, der Hüterin des freien Seins ohne Grenzen und Zölle: Europäische Kommission - Steuern und Zollunion: „Was ist der Gemeinsame Zolltarif?“
„[...] Die Gemeinschaft nutzt den Zolltarif, um europäischen Erzeugern einen fairen und gleichberechtigten Wettbewerb im Binnenmarkt mit Exporteuren aus anderen Ländern zu ermöglichen. [...]“
Dort steht geschrieben, dass die Gemeinschaft Einfuhrzölle erhebt, um den eigenen Erzeugern einen fairen und gleichberechtigten ......  Mon dieu! Alle Wetter! Quelle surprise! Dort steht ja genau dasselbe, wie das, was Mr. Trump auch für die USA haben will.

Lesen Sie am Besten selbst und fragen Sie sich, wo die Politpopulisten  sitzen, wo die Steinewerfer in den Glaspalästen heucheln, von Passau bis Paris, von Brüssel bis Berlin.