Donnerstag, 23. November 2017

Wirtschaft in Deutschland | Die Partei der sozialen Gerechtigkeit greift ein.

Nachdem die Partei der sozialen Gerechtigkeit, vielen auch als Splitter-Partei Deutschlands geläufig, viele Jahre eifrig gewerkelt hat, Deutschlands Wirtschaftsunternehmen aus dem Lande zu vertreiben, passiert Unerhörtes. Es geschieht so. Das wiederum versetzt die Partei in Aufregung, denn es könnten Neuwahlen des Bundestages bevorstehen und die bisherige Bestmarke 20,5% darf nicht das Ende sein.

Martin Schulz greift ein. Sehen Sie selbst, was aus der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands SPD geworden ist.




Damit Sie sich nicht langweilen, gleich noch ein Video der Bundestagssitzung vom 21.11.2017 zu demselben Thema. Frau Dr. Eva Högl (SPD), ewige Kämpferin gegen Terroristen und Terroristinnen und Bewahrerin der sozialen Gerechtigkeit des Landes, spricht.


Das Video: https://dbtg.tv/fvid/7174122


Endlich wissen Sie, welche Partei gewählt werden möchte.