Freitag, 17. November 2017

Die letzte Gelegenheit, etwas für die Demokratie zu tun | Einspruch gegen die Wahl des Bundestages 2017.

Was am 24. November 2017 nicht beim Präsidenten des Deutschen Bundestages eingegangen sein wird, verfällt.

Jetzt ist die letzte Gelegenheit, über einen Einspruch gegen die Gültigkeit der Bundestagswahl 2017 für ein der Bevölkerung, und nicht den Parteien, dienendes Bundeswahlrecht zu kämpfen.

Das Verfahren ist einfach.

Das Formular, mit dem der Beitritt zum Wahleinspruch erklärt wird, ausfüllen und so rechtzeitig abschicken, dass es spätestens am 24.11.2017 beim Deutschen Bundestag eingegangen sein wird. Zwei Beispiele:
Wer der Meinung ist, das jetzige Bundeswahlgesetz der nach oben offenen Skala an Bundes­tags­abgeord­neten sei über­prüfungs­bedürftig, möge sich nicht scheuen, den ersten Schritt mitzugehen und einem der beiden Wahleinsprüche beizutreten.

Es eilt. Das Formular muss am 24. November 2017 beim Bundestag eingegangen sein.

Link: