Freitag, 30. Juni 2017

Schon gehört? | SPD will Flughafen BER von Willy Brandt einweihen lassen.

Druiden wissen von der Wiederauferstehung. Wir alle würden uns alle sechs bis sieben Jahrhunderte nach dem Letzten, aktive eher, faule später, wieder für einige Jahrzehnte aufraffen, ehe das Abtauchen vor dem Auftauchen wieder beginnen würde.

Nachdem die Ehe für alle beschlossen und die Meinungsfreiheit begraben sind, will sich die SPD wieder wichtigen Dingen widmen und überlegt, für ihren Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg Willy Brandt den Namenspatron, Ex-Parteivorsitzenden und Ex-Kanzler Willy Brandt als Hauptlaudator zur Einweihung einzuladen, der zwischen 2650 und 2750 wieder auftauchen müsste.

Terminlich könnte es gerade zu schaffen sein. SPD und BER wollen sich durch den engen Terminplan aber nicht entmutigen lassen, denn BER hat eine würdige Einweihungsfeier verdient.