Sonntag, 4. Oktober 2015

Wartet nicht auf die Signale, handelt.

DIE WELT am 04.10.2015: "Alle warten jetzt auf ein Signal der Kanzlerin". Link: http://www.welt.de/politik/deutschland/article147173438/Alle-warten-jetzt-auf-ein-Signal-der-Kanzlerin.html

Was soll dieser Unsinn? Die Bundesregierung ist Dienstleisterin des Volkes. Das Bundesparlament ist der Kontrolleur der Bundesregierung, zu diesem Zweck vom Volk eingesetzt. Niemand hat auf Signale einer Bundeskanzlerin Merkel zu warten, die in der inzwischen 3. Regierung seit 10 Jahren dem Volk nur geschadet hat.

Das Parlament hat nicht "auf Signale" zu warten. Das Parlament hat zu handeln und der Bundesregierung den Marsch zu blasen, oder die Bundesregierung vor die Tür zu setzen. Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland bietet die nötigen Voraussetzungen.

Nach den Fehlleistungen der letzten Wochen, die selbst Energiewende, Bankenrettung, Staatsschuldenübernahmen und PKW-Mautlüge toppen, muss das Bundesparlament handeln. Lösen Sie Frau Merkel als Bundeskanzlerin ab, wählen Sie einen neuen Bundeskanzler, selbst Dr. Schäuble wäre als Übergangskanzler besser, als Frau Merkel, und erlösen Sie uns von der Dame, die unser Land sowieso nicht als ihr Land haben möchte. Erfüllen Sie ihren Wunsch. Schicken Sie sie zurück in ihre Heimat.

"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben". Einige werden sich an Herrn Gorbatschows Satz vor 25 Jahren und die Folgen noch erinnern. Im Volke brodelt es. Beeilen Sie sich, verehrte Abgeordnete des Bundesparlamentes, ehe es auch für Sie spät sein wird.