Dienstag, 23. September 2014

Russische Kernkraftwerke in aller Welt | Totgesagte leben länger.

Totgesagte leben länger. Am 22.09.2014 gibt ROSATOM bekannt:

"Russia and Jordan signed Project Development Agreement on Nuclear Power Plant Construction"
"Russia and South Africa signed the agreement on strategic partnership in nuclear energy"

Rosatom und Jordanien
Start des Vorprojektes eines aus zwei Blöcken bestehenden Kernkraftwerkes mit einer Gesamtleistung von 2.000 MW. Nach Abschluss des Vorprojektes in ca. 2 Jahren wird der Vertrag über die Errichtung der Anlage folgen.

Rosatom und Südafrika
Rosatom wird im Rahmen des südafrikanischen Kernenergieprogrammes 8 Kernkraftwerke mit insgesamt rd. 9.600 MW errichten. Vorgesehen ist die 4-Loop-Druckwasser-Baureihe WWER-1200 (VVER-1200).

Dienstag, 16. September 2014

AfD-Erfolge bei den Wahlen 2014 | Zwei Dreitagebärte in schlotternden Slips.

Smart, smarter, Dreitagebart. Seit den Erfolgen der Alternative für Deutschland AfD bei den Wahlen 2014 zum Europäischen Parlament mit bundesweiten 7% und bei den Landtagswahlen in Sachsen (9,7%), Brandenburg (12,2%) und in Thüringen (10,6%) schlottern die Slips. Die Herren Generalsekretäre Dr. Tauber (CDU) und Dr. Scheuer (CSU) knattern aus allen Rohren. Sie diskreditieren und boykottieren die AfD und beleidigen auch diejenigen, die die AfD gewählt haben. "Die AfD ist eine Partei von gestern", schnarren General Scheuers Herolde durch die Republik. Nehmt uns, steckt dahinter. Nehmt nicht die, mit denen setzen wir uns an keine Tische. Die sind "rechtspopulistisch". Was das ist? Keine Ahnung. Klingt aber prima abschreckend. Nur wir sind modern, nur wir sind smart. Nur wir sind nachhaltig. Nur unsere Generäle tragen Bärte. Nur wir versprechen viel und halten wenig. Nur wir wollen PKW-Maut für alle auf allen Straßen. Psst! Noch geheim! Bis jetzt nur auf Autobahnen und für Ausländer.

Sonntag, 14. September 2014

Dienstag, 9. September 2014

Landtagswahlen September 2014 - Keine Stimme der CDU | Teil 18 der PKW-Maut-Saga, ganz kurz vor dem Finale

n-tv am 08. September 2014: Dobrindt (CSU) sagt, die Maut kommt. Merkel (CDU) sagt, die Maut kommt. Seehofer (CSU) sagt, die Maut kommt. Merkel sagte am 01. September 2013, wörtliches Zitat: "Mit mir wird es keine PKW-Maut geben."

Erwin Löwe sagt: Keine Stimme den Parteien der Abzocker und der Wahltäuscherin. Bei den Landtagswahlen am 14. September 2014 in Thüringen und in Brandenburg gibt es eine Alternative.

Machen Sie mit  bei www.mehr-demokratie.de !

Dienstag, 2. September 2014

Der Merkel-Wahlbetrug vom 01. September 2013 | "Mit mir wird es keine PKW-Maut geben." - Teil 17 der PKW-Maut-Saga, kurz vor dem Finale.

Pünktlich zum 1. Jahrestag des PKW-Maut-Wahlschwindels bestätigte Bundeskanzlerin Merkel (CDU) Medienberichten zufolge nach einer CDU-Präsidiumssitzung am 01. September 2014 den Wahlbetrug: "Um es ganz klar zu sagen: Sie steht im Koalitionsvertrag, und sie wird kommen".

Wie war es vor einem Jahr?
01. September 2013: "Mit mir wird es keine PKW-Maut geben",
versicherte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) treuherzig um 20:53 Uhr im öffentlich gesendeten Kanzlerkandidaten-Duell mit Peer Steinbrück (SPD), vor einem Jahr, als die Bundestagswahl noch gewonnen werden wollte.
Vorgeschichte:
Mittelbayerische Zeitung am 05.10.2012: "Pkw-Maut kommt für Merkel nicht in Frage.

Blogbeitrag vom 06.10.2012: "Die PKW-Maut kommt". Vorhersage Merkelscher Entscheidungen anhand der Beweisführung der vollständigen Induktion von N auf N+1.

Die Entwicklung von der eindeutigen Ablehnung bis zur eindeutigen Zustimmung kann hier und hier nachgelesen werden.

Machen Sie mit bei www.mehr-demokratie.de !

Montag, 1. September 2014

Staatsfinanzen | Much More Money for Merkel.

Auszug: Protokoll, 22. Parteitag der CDU Deutschlands, 1. bis 2. Dezember 2008, Messe Stuttgart, Seite 24.

Worte einer nicht-schwäbischen Hausfrau.
"Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Man hätte hier in Stuttgart, in Baden-Württemberg, einfach nur eine schwäbische Hausfrau fragen sollen. Sie hätte uns eine ebenso kurze wie richtige Lebens­weisheit gesagt, die da lautet: Man kann nicht auf Dauer über seine Verhältnisse leben."

CDU und die Landtagswahl 2014 in Sachsen | "Spielt nicht mit den Schmuddelkindern !"

Spielt nicht mit den Schmuddelkindern, warnt die Berliner Parteizentrale die Parteigenossen in Sachsen:  "CDU mahnt Landesverband zu Distanz zur AfD".

4 Tage nach der Wahl zum Europäischen Parlament erklärte Superdemokrat und Berufspolitiker Volker Kauder (Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag) am 29.05.2014 im Welt-Interview: "Mit denen möchte ich nicht in Talkshows sitzen."  Link zum Blogbeitrag vom 29. Mai 2014.

"Denen" haben bei der Wahl zum Europäischen Parlament im Mai 2014 7% der Wähler die Stimme gegeben - 2.065.162 Stimmen für die AfD, die Alternative für Deutschland. Die CDU hat 8,8 Mio. Stimmen erhalten und die CSU 1,6 Mio. Stimmen.

"Denen" haben bei der Landtagswahl am 31.08.2014 in Sachsen 9,7% der Wähler die Stimme gegeben. Die 3,38 Mio. Stimmberechtigten (Zahlen: "Listenstimmen") gaben 1,64 Mio. gültige Stimmen ab. Die CDU erhielt 645.000 Stimmen, die SPD 202.000 und die AfD wählten 160.000 sächsische Bürger.

Dr. Schäubles Autobahnmaut für alle | Zum 1. Jahrestag des Merkelschen PKW-Maut-Schwindels - Teil 16 der PKW-Maut-Saga.

01. September 2013: "Mit mir wird es keine PKW-Maut geben",

versicherte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) treuherzig am 01. September 2013 um 20:53 Uhr im öffentlich gesendeten Kanzlerkandidaten-Duell mit Peer Steinbrück (SPD), genau heute vor einem Jahr, als die Bundestagswahl noch gewonnen werden wollte.