Samstag, 28. Dezember 2013

Porsit Njeuhjar !

Ploitiekr rdeen Kuaderwlesch und mcahen dmumes Zueg. Sie vregweatilgen die rpesräetnative Dmekotraie. Sie mchaen sie zur Hrue iehrr gleien Mchatglesüte. Die Grßoe Kaotliion GroKo mit Mkreel und Gbaeril ist das jügnste Besipeil. Gbairels SPD wrude nchit als Rgeierusngpateri gwähelt. Die Mekerl-Shefeoer-Uionn acuh nchit. Trtodezm dckaelt das utnewrüfrige Budnespalraemnt barv htiner dem Tiro Infnreale her und betsmimt es als Rgeierung.


Enie Unviersäittstsudie hat eregben, dsas es wuscrht ist, in wechler Reheinfogle die Bchustbaen in eniem Wrot stheen. Haptuscahe, der esrte und der ltetze Bhucstbae snid am ricthgien Paltz. Der Rset knan völglier Bldösinn sien, der Whäler knan es tortdzem prbolelmos lseen. Das fuktnioinert, wiel Whäelr nciht Bustchbae für Bstuchbae lseen, snodren Wtörer als Gzanes. Und heir schlßiet scih der Keris zum qurakgien Kaolitiosvnterrag, zum Kdaurweeslch und zum btergüerichsen Hdaneln usnreer Poklitier.

Dteails snid uns wruscht, wir galeubn an das Gzane.

Ewirn Lwöe wschünt enien gtuen Rtusch in das Nuee Jhar und für 2104 Gseudnhiet, Gülck, veil Efrolg und gnaz beosndrens "Mher Dmeorktaie".

Porsit Njeuhar !