Samstag, 1. Juni 2013

Vaterland ist tot!


Update-Link 04.06.2013: Täter in Leipzig gefasst!


Vaterland ist tot. Von Ökoweiblichen mit Radikalgiften ausgerottet. Es lebe VaterInnenland.

Muttersprache lebt. Die Ökomännlichen sind Warmduscher oder schwul oder beides. Mutti lässt sich von Warmduschern nicht ausrotten, von Schwulen auch nicht und von schwulen Warmduschern erst recht nicht.

Ein nettes Beispiel zum verkrampften Umgang der deutschen Gutmenschen in Regierung und Parlament mit Geschlechtern liefert das Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG. Ein Auszug aus § 6 "Technische Vorgaben":
"(1) Anlagenbetreiberinnen und Anlagenbetreiber sowie Betreiberinnen und Betreiber von KWK-Anlagen müssen ... ausstatten, mit denen der Netzbetreiber jederzeit ..."  
Und weiter unter (3): "Entsteht eine Pflicht nach den Absätzen 1 und 2 für eine Anlagen­betreiberin oder einen Anlagen­betreiber erst durch den Zubau von An­lagen einer anderen Anlagen­betreiberin oder eines anderen Anlagen­betreibers, kann sie oder er von dieser anderen Anlagen­betreiberin oder diesem anderen Anlagen­betreiber den Ersatz der daraus entstehenden Kosten ver­langen."
Gell, Sabinchen, gell, Stefan, da schwirrt der Ökoschädel.

Betreiber von Anlagen (allgemein und KWK) sind weiblich oder mehr oder weniger männlich. Das sind die Guten. Netzbetreiber, diese abscheulichen Machogesellen, sind zwangsläufig männlich.