Dienstag, 17. Juli 2012

F.D.P. - die täglich neue Splitterpartei

Herr Chatzimarkakis splittert...

Die F.D.P. kann es nicht lassen. Sie will unbedingt Splitter­partei bleiben. Daran arbeitet sie mit allen Mitteln unver­drossen und sehr erfolgreich.

Die jüngste und prämiierungswürdigste Idee auf der nach unten offenen FDP-Ideen-Skala hat sich jetzt der gerichtlich bestätigte ex-Doktor und FDP-Europa­abgeordnete Jorgo Chatzi­markakis einfallen lassen: Der "Bild"-Zeitung sagte er: "Das Wetter macht die Menschen zunehmend depressiv. Eine Art staat­liche Prämie, die Deutsche kurz­fristig zum Urlaub zum Beispiel in Griechen­land bewegt, wäre auch ein europäisches Konjunktur­programm."

Weder Wetter noch Klima­wandel lassen das Volk depressiv werden. Politiker sind es, wie der Herr FDP-Europa­abgeordnete Chatzi­markakis, die mit ihren dreisten Vor­schlägen Forderungen und Handlungen tiefste Depres­sionen erzeugen würden, wenn die Bevölkerung nicht wüsste, dass die Politiker in der Komiker-Nation Deutschland inzwischen ganzjährig Karneval machen.

Deutschland und Europa brauchen Bürger­demokratie mit Direktwahlen und Volks­entscheiden und brauchen Politiker mit Sachverstand.